News

von: GAD GmbH
in: Hygiene

Einsatz von Sachverständigen zur Hygiene-Inspektion

Wir bieten Ihnen die Durchführung der Hygiene-Erstinspektion und Wiederholungs-Hygieneinspektion gemäß VDI 6022 nach Kategorie A durch unser entsprechend qualifiziertes Personal an.

Die Umsetzung der VDI 6022 setzt regelmäßig wiederkehrende Inspektionen, Wartungs- und evtl. Reinigungsarbeiten voraus.

Die VDI 6022 wird angewendet in Räumen, in denen sich bestimmungsgemäß Personen mehr als 30 Tage pro Jahr oder regelmäßig länger als zwei Stunden je Tag aufhalten.

Eine Hygieneinspektion ist bei Anlagen ohne Befeuchtung alle 3 Jahre durchzuführen und bei Anlagen mit Befeuchtung alle 2 Jahre. Nur so ist für Sie die Sicherstellung eines einwandfreien Betriebszustandes einer Raumlufttechnischen Anlage gewährleistet.

Wir empfehlen Ihnen, eine Hygieneinspektion jedes Jahr – bei allen Anlagen, egal ob mit oder ohne Befeuchtung – durchzuführen.
Unsere Erfahrungen zeigen, dass eine Schimmelpilzentwicklung und -ausbreitung in einem sehr kürzeren Zeitfenster als der empfohlenen Regelprüfzeit passieren kann.
So ist z.B. schon der reine Wassereintritt in das Kanalsystem an Regentagen mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit in der Außenluft verbunden und befördert die Prozesse.
Wir raten Ihnen daher grundsätzlich zur Prävention, bevor sich ein Befall im gesamten Kanalsystem ausbreitet.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich für Sie in Bezug auf die Einhaltung der Arbeitsstättenverordnung: Diese verlangt, dass RLT – Anlagen regelmäßig auf ihre Funktion geprüft werden müssen, um gesundheitlich verträgliche Luft zu liefern und betriebssicher zu funktionieren.

Sollten Sie Interesse an einer Inspektion haben, unterstützt Sie Herr Rico Pestinger unter rico.pestinger@gad-gmbh.de

von: GAD GmbH
in: Lüftung

Dichtheitsprüfung von lüftungstechnischen Anlagen

Nutzen Sie für Ihre RLT – Anlage eine Dichtheitsprüfung von Luftkanälen?
Die rechtlichen Gründe für eine Dichtheitsprüfung regeln sich in den Normen DIN EN 12599 und DIN EN 12237.
Die Durchführung solcher einer Leistung erfolgt gemäß DIN EN 12599 und VOB Teil C – DIN 18379.

Gerne möchten wir Ihnen einige wirtschaftliche Gründe für eine Dichtheitsprüfung als Vorteil für Sie nennen:
• Es entsteht ein geringerer Energieverbrauch bei Strom und Wärme.
• Bauteile der Anlage z. B. Lüfter / Schalldämpfer müssen nicht überdimensioniert gebaut und
• angeschafft werden.
• Ein weiterer wichtiger Punkt: Der Umweltschutz wird verbessert, da weniger Material produziert wird und es zu einem geringeren Energieeinsatz kommt.

In diesem Zusammenhang weisen wir gern auf die DIN EN 13779 hin. Diese beschreibt den Stand der Technik und ist damit im Zusammenwirken mit der Arbeitsstättenverordnung von zentraler Bedeutung bei der Planung von Lüftungs- und klimatechnischen Anlagen.

Für die Dichtheitsprüfung verwenden wir das Gerät von Lindab Typ LTSEST.

Interessierte können sich gern an Herrn Olaf Winkler unter olaf.winkler@gad-gmbh.de wenden.

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Unser wachsender Leistungsumfang für Kunden

Die GAD GmbH erweitert im Interesse der Kunden und deren Bedarfe stetig ihren Leistungsumfang.
Seit kurzen bieten wir unseren Kunden sowie allen Interessierten die Thermografie der elektrischen Anlagen an.
Als Vorteil entsteht mit der Überprüfung mittels Thermografie die Möglichkeit, Überlastfehler frühzeitig zu ermitteln und daraus folgende kostspielige Schäden zu verhindern.
Für Interessierte an der Nutzung dieser Technologie steht Ihnen Herr Rico Pestinger unter rico.pestinger@gad-gmbh.de zur Seite.

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Freie Plätze für ein Praxisintegriertes Studium!

Getreu dem Motto von Guan Zhong (chinesischer Philosoph):

„Planst du für ein Jahr, so säe Korn,
planst du für ein Jahrzehnt, so pflanze Bäume,
planst du für ein Leben, so bilde Menschen“

Sie wollen Ihr theoretisches Wissen, was Sie sich während Ihres Studiums aneignen, in die Praxis umwandeln? Dann sind wir der richtige Partner.
Wir, die GAD GmbH aus Dresden, bieten ab Herbst diesen Jahres, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Mittweida, zwei freie Studienplätze für ein praxisintegriertes Studium an.

Welche Vorteile hat das für Sie?

1) Sie als Studierende können während Ihrer kompletten Studienzeit praxisorientierte Kenntnisse im unternehmensspezifischen Kontext erwerben.
2) Als Studierende erhalten Sie Einbindung in unser Unternehmen, dessen Prozesse, Strukturen und Abläufe.
3) Sie können sich frühzeitig für einen attraktiven Arbeitsplatz nach Ihrem Studium entscheiden.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und mehr darüber erfahren möchten, dann schicken Sie uns eine Mail an:
rico.pestinger@gad-gmbh.de
oder besuchen Sie den Link der Hochschule Mittweida:
www.institute.hs-mittweida.de

 

Gewinnen Sie mit unserem Video einen Einblick in das Praxisintegrierte Studieren in Zusammenarbeit der GAD GmbH mit der Hochschule Mittweida!

von: GAD GmbH
in: Allgemein

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Wir bitten um Beachtung, dass wir am 06.05.2016 Betriebsruhetag haben und wünschen allen ein schönes Himmelfahrtwochenende.

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Ein Jahr neigt sich dem Ende zu

Zum Jahresausklang wünscht das GAD Team unseren Kunden und Geschäftspartnern angenehme Stunden in fröhlicher und besinnlicher Runde im Kreise Ihrer lieben, aber auch Ruhe und Zeit zum Entspannen. Gleichzeitig wünschen wir einen guten Start für das neue Jahr, viel Glück, Erfolg bei all Ihren Projekten und Plänen.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Unser Auszubildender 2015

Am heutigen Tag startet unser Auszubildender ins Berufleben zum Elektroniker für Automatisierungstechnik.

Wir wünschen dir alle viel Erfolg und Freude bei deiner Ausbildung in unserem Unternehmen.

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Luft ist Lebensmittel!

Ist es nicht beeindruckend wie viel Mengen an Luft wir benötigen? In einer körperlichen Ruhephase atmet ein Erwachsener pro Tag ca. 15.000 Liter Luft; bei Anstrengung ein Mehrfaches. Damit der in der Luft vorhandene Sauerstoff in unsere Blutbahnen gelangen kann, verfügt die Lunge über eine sehr feine und äußerst „dünnhäutige“ Bläschenstruktur mit einer großen Oberfläche. Die eingeatmete Luft wird von der Nase bis zum Ort des Gasaustausches – Lungenbläschen in den Atemwegen – Bronchien erwärmt, befeuchtet und gereinigt. Obwohl diese Mechanismen ziemlich effektiv sind, ist die Reinheit der eingeatmeten Luft von essentieller Bedeutung für unsere Gesundheit!
Häufig machen wir die Erfahrung, dass einigen Anlagenbetreibern die wesentlichen Inhalte der VDI 6022 Blatt 1 „Hygieneanforderungen an raumlufttechnischen Anlagen und Geräten und deren Notwendigkeit“ nicht bekannt sind. Sie umfasst zum Beispiel alle raumlufttechnischen Anlagen z.B. in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Krankenhäusern, Hallenbädern, Versammlungsräumen und Büros.
Der Betreiber ist selbst verantwortlich und verpflichtet die Richtlinie umzusetzen. In Abhängigkeit von Anlagentyp, somit rechtlich bindend, schreibt die VDI 6022 Hygieneinspektionen an raumlufttechnischen Anlagen alle 3 Jahre, bei Anlagen mit Luftbefeuchtung alle 2 Jahre, vor.
Nach langjährigen Erfahrungen und fachübergreifender Kompetenz sind wir Experten für Hygieneinspektionen von Lüftungsanlagen. In dauerhaften Abständen wird diese Kompetenz durch Weiterbildung und Prüfungen mit TÜV-Zertifikaten der Kategorie A und B aufgefrischt.

Wir bieten Ihnen eine unabhängige Begutachtung und Inspektion Ihrer raumlufttechnischen Anlage an. Die Entnahme der Proben erfolgt in Form von Abklatsch-, Tupf- oder Wischproben auf mikrobielle Belastung und Staub.
Die Ergebnisse werden protokolliert und dienen Ihnen, dem Gewerbeaufsichtsamt und dem Amt für Arbeitsschutz als Nachweis über den Zustand der Anlagen. Sie können entsprechend handeln, Ihrer Beweispflicht nachkommen und ggf. Schaden abwenden.
Seien wir verantwortungsbewusst gegenüber uns selbst und unseren Mitmenschen.

von: GAD GmbH
in: Allgemein

Die Firmenphilosophie

„Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ist ein Erfolg“.
(Henry Ford )

Wir wünschen uns in diesem Jahr wieder eine gute Zusammenarbeit mit unseren bisherigen Geschäftspartnern und freuen uns auf neue Kontakte.